Für alle die noch Inspirationen für ihre Grugapark Poké-Liga Bewerbung suchen tragen wir in den nächsten Tagen verschiedene Themen zusammen die in den 1950er Jahren relevant waren.
Mit dem neu gefundenen Wissen könnt ihr dann eure Konzepte erstellen und uns diese bis zum 20.01.19 einsenden.


Wenn man Informationen zu den 1950er Jahren sucht, wird man vor allen Dingen auf eines stoßen: Rock n‘ Roll als Musik, Stilrichtung und Lebenseinstellung! Rock n‘ Roll steht für laute, schnelle und tanzbare Musik, voller Emotionen und Leidenschaft. Die Musiker brachen mit ihrem neuen Stil und ihren Einstellungen zu  Themen wie Lust und Liebe alle Konventionen ihrer Zeit.

Andererseits benennt dieser Begriff auch die Kultur der rebellischen Jugend.
Rock n‘ Roll stellte einen Gegenentwurf zum konservativen Gutbürgertum ihrer Eltern dar. Stattdessen wollten die Jugendlichen wilde Partys und Abenteuer erleben.

Stilistisch äußerte sich der Rock n‘ Roll am meisten in Lederjacken, Jeans und wilden Frisuren. Die Greaser (benannt nach ihren zurück gegelten Haaren ) und Rocker der 50er Jahre sahen das Motorrad fahren als Sinnbild ihrer Ideale. In kleinen Gangs und Gruppen machten sie, oftmals lautstark, mit ihren Maschinen die Vororte der Städte unsicher.

Wenn auch du den Rock n’ Roll verkörpern möchtest musst du also auf folgendes achten:

  • Rock n‘ Roll Musik und Musiker spielen eine große Rolle
  • Lederjacken, Jeans, körperbetonte Kleidung (bzw. Kleider), Stiefel
  • Wilde Frisuren ( Rocker/ Greaser Frisuren)

Zu den bekanntesten Musikern und Bands dieses Stils, die euch vielleicht inspirieren können, zählen unter anderem Elvis Presley, Jerry Lewis, Buddy Holly, die Beatles und die Rolling Stones. Wobei wir natürlich nicht vergessen dürfen, dass es noch andere Musikstile in den 50er Jahren gab, die sehr populär waren.