4. Dezember 2020

Auf der Suche nach einem Weihnachtsbaum

Die Weihnachtszeit bricht langsam an,
Auf diese Zeit freust du dich sehr.
Die Deko entstaubt und zum Schmücken bereit,
Nur ein Weihnachtsbaum, der muss noch her.

 

Du gehst zur Suche in den Wald, fragst dich:
„Welcher Baum passt am Besten in mein Haus?“
Bei deiner Suche wirst du natürlich fündig,
Und es stechen drei Bäume besonders heraus.

 

Der erste Baum hat eine braune Rinde,
Auch helle Flecken sind hier und da zu sehen.
Unter den Bäumen mit sehr dichter Krone
Scheint er geschützt vor Regen zu stehen.

 

Doch obwohl es wie ein Baum aussieht,
Wirkt seine Verfassung eher wie einem Stein.
Und die grünen Fortsätze an seinen Ästen
Dürften im Winter gar nicht grün sein…

 

Baum Nummer zwei steht im tiefen Schnee
Und besitzt einen kleinen Schwanz.
Seine Krone, die wie ein Hut aussieht,
Erstrahlt im weißen Glanz.

 

Seine Rinde ist sowohl braun wie auch weiß
Mit gezacktem Muster an seinem Stamm.
Und du glaubst, mit grünen Augen
Schaut der Baum dich neugierig an.

 

Im dichten Waldteil ganz tief versteckt
Hast du den dritten Baum gefunden.
Ist mit sechs Wurzeln in der Erde
Mit den anderen Bäumen fest verbunden.

 

Die Kronenäste sehen aus wie Hörner,
Am Stamm fehlt teilweise Rinde.
Du hast das Gefühl von einer bösen Präsenz,
Als ob sich im Baum ein Geist befinde.

 

Die Bäume hier sind dir vielleicht bekannt,
Kennst bestimmt deren Namen noch dazu.
Doch die Frage, die sich jetzt stellt:
Trainer*In, welchen Weihnachtsbaum wählst du?
Weihnachts-Gedicht vom Rätselmeister

Hallo liebe Gruga-Liga-Fans! Hat euch das Gedicht von Jan gefallen?
Welche drei Pokémon werden hier beschrieben, und welches davon passt am Besten als Weihnachtsbaum?
Postet eure Antwort gerne unter dem #grugaliga auf den Sozialen Kanälen!