9. Dezember 2020

Selbstgemachter Weihnachtsbaum-Schmuck

Ihr möchtet euren Weihnachtsbaum etwas nerdiger gestalten dieses Jahr? Oder euch fehlt generell noch etwas Deko? Macht euch doch dafür ganz einfach ein paar Pokéball-Weihnachtskugeln!

Was ihr dazu braucht:

Anleitung:
  1. Kauft euch eine oder mehrere rote Weihnachtskugeln aus Kunststoff und die Farbe dazu, wenn ihr die nicht zu Hause habt.
  2. Klebt mit Klebeband oder ähnlichem die Mitte horizontal ab, sodass ihr die untere Seite weiß anmalen könnt. Wenn ihr zwischen zwei Gläser ein Holzstäbchen oder Bleistift legt, könnt ihr die Kugel nach der ersten Schicht dazwischen hängen zum Trocknen. Es kann sein, dass ihr mehrere Schichten auftragen müsst. In unserem Fall waren es drei. Lasst zwischen den Schichten ca. eine halbe Stunde Trockenzeit vergehen.
  3. Zieht das Klebeband vorsichtig ab und malt nun entlang der entstandenen Kante eine schwarze Linie mit der schwarzen Acrylfarbe.
  4. Auf der Seite wo ihr den Knopf des Pokeballs haben wollt malt ihr mit dem Pinsel einen runden Kreis. Nehmt hierzu auch gerne zur Referenz ein Artwork eines Pokéballs her. Lasst es wieder trocknen.
  5. Zum Abschluss nur noch einen weißen kleineren Kreis in die Mitte des schwarzen und fertig ist eure Pokéball-Weihnachtskugel!



Zeigt uns eure Ergebnisse gerne über den #grugaliga in den Sozialen Kanälen.
Oder habt ihr sogar noch ganz andere coole Ideen für euren Weihnachtsbaum? Lasst es uns gerne wissen!